Können Sie sich vorstellen, die Verantwortung für den Erhalt der lebenswichtigen Körperfunktionen wie z.B. Herz-Kreislauf-System, Atmung, Körperwärme und den Schutz der gesamten Integrität des Ihnen anvertrauten Patienten zu übernehmen?

Schrecken Sie vor unvorhersehbaren Notfallsituationen nicht zurück?

Dann sind Sie bei uns als zukünftige/zukünftiger Dipl. Expertin/Dipl. Experte Anästhesiepflege NDS HF an der Universitätsklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie am Inselspital Bern genau richtig.

Weitere Informationen finden Sie auch bei unserem Bildungspartner Berner Bildungszentrum Pflege

Ausbildungsziele

Das Ziel der Weiterbildung zur Anästhesiepflegefachperson besteht darin, kompetente Fachleute für das Anästhesiepflegeteam auszubilden.

Unsere Lernangebote sind abgestimmt auf den Rahmenlehrplan der Oda Santé für Nachdiplomstudiengänge der Höheren Fachschulen sowie auf die Studien- und Promotionsordnung des Berner Bildungszentrums Pflege.

Voraussetzungen

  • Abschluss als dipl. Pflegefachfrau HF/dipl. Pflegefachmann HF oder Bachelor of Science in Pflege FH oder ein von der nach Bundesrecht zuständigen Behörde als gleichwertig anerkanntes ausländisches Diplom in Pflege
  • Nachweis Berufserfahrung von mindestens 6 Monaten zu 100% im  Akutpflegebereich in einem Spital oder in einer Klinik, von Vorteil in der Schweiz
  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung zum NDS HF Anästhesiepflege des Berner Bildungszentrums Pflege
  • Nachweis eines absolvierten Schnuppertages auf einer Anästhesieabteilung

Lernort Praxis

Die Universitätsklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie ermöglicht den Studierenden der Weiterbildung in Anästhesiepflege einen umfassenden und praktischen Kompetenzaufbau. Sie erhalten in allen Bereichen unseres Betriebes eine auf Kontinuität abgestimmte Lernbegleitung.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie einen Termin für einen Schnuppertag bei uns vereinbaren?
Auskünfte erteilt Ihnen gerne: Frau Caterina Gutersohn, Berufsbildungsverantwortliche