Notarzt/ -ärztin SGNOR

Die Universitätsklinik für Anästhesiologie und Schmerztherapie des Inselspitals ist eine von der SGNOR anerkannte Weiterbildungsstätte für Notärztinnen und Notärzte. Sie arbeitet zusammen mit Schutz und Rettung Bern (Sanitätspolizei) und der REGA Basis Bern-Belp. In Notfallmedizin interessierte Assistenzärztinnen und Assistenzärzte sowie Fachärztinnen und Fachärzte können entsprechende Rotationen absolvieren.

  
Weiterbildung zum Notarzt
Die FMH hat am 29.10.99 ein Fähigkeitsprogramm Notarzt  verabschiedet, welches seit dem 1.1.2000 in Kraft ist, und letztmals zum 1.1.2018 revidiert wurde. Zuständig für die Durchführung ist die SGNOR, welche auch die für das Curriculum notwendigen Kurse anbietet. Vorraussetzungen zur Erteilung des Notarztes SGNOR entnehmen sie bitte entsprechender Homepage der SGNOR.
Sowohl die Rotation auf der Sanitätspolizei als auch die Rotation auf der Rega kann bei entsprechenden Voraussetzungen als Teil der Ausbildung zur Notärztin beziehungsweise zum Notarzt angerechnet werden. Ausserdem bietet die KAS in Kooperation mit der Sanitätspolizei Bern einmal jährlich den Notarztkurs SGNOR an.