4. Partner, Ressourcen

Die Klinik unterhält sowohl auf ärztlicher als auch auf pflegerischer Seite verschiedene vertraglich gebundene externe Partnerschaften wie zum Beispiel mit der Sanitätspolizei Bern, der REGA, der SGNOR, der SGAR oder mit dem Berner Bildungszentrum für Pflege, der SIGA, den Ausbildungsspitälern des Kantons Bern, der Klinik Linde in Biel und dem Berner Bildungszentrum Feusi.

Externe Partnerschaften mit Absichtserklärungen bestehen zu den Ausbildungsspitälern des Spitalnetzes Bern, der Regionalspital Emmen AG, dem Spitalzentrum Biel, dem Luzerner Kantonsspital Wolhusen, dem Spitalzentrum Mittelwallis und dem Kinderspital Zürich.
Die kontinuierliche Kontrolle und Erneuerung unserer medizintechnischen Apparate, die optimale Auslastung räumlicher Ressourcen und der gezielte Einsatz von Medikamenten, Material und Wissen tragen dazu bei unsere Leistung wirksam, zweckmässig und wirtschaftlich zu erbringen.