Stationäre Patienten mit Schmerzen

Wir sind spezialisiert in der Behandlung von stationären Patienten mit starken akuten Schmerzen z.B. nach grossen Operationen, bei Krebsleiden oder nach schweren Unfällen. Täglich besuchen wir alle hospitalisierten Patienten mit patientenkontrollierter Analgesie (PCA) und Kathetern für die kontinuierliche, lokale und regionale Verabreichung von Schmerzmitteln. Anlässlich dieser Visiten werden die Therapien den individuellen Bedürfnissen der Patienten angepasst. Wir arbeiten eng mit den Spezialisten anderer Fachrichtungen zusammen.

Im Rahmen unseres Konsiliardienstes innerhalb des Spitals erarbeiten wir, zusammen mit den behandelnden Ärzten auf den jeweiligen Stationen, ein dem Patienten ideal angepasstes Therapiekonzept zur Schmerzlinderung. Hierbei bieten wir kontinuierliche Nervenblockaden oder Ketamininfusionen zur Behandlung der zentralen Sensibilisierung und als Unterstützung für die Rehabilitation an.