Informationen für Hausärzte

Zentrale Anästhesiesprechstunde (ZAS)


Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

In der Zentralen Anästhesiesprechstunde werden die Patienten vor der Operation in einem ausführlichen persönlichen Prämedikationsgespräch vom Anästhesiefacharzt über das am besten geeignete Narkoseverfahren informiert und aufgeklärt.

Obwohl die Fortschritte der Anästhesie in den vergangenen Jahrzehnten das Anästhesierisiko erheblich reduziert haben, kommt der Beachtung vorbestehender Begleiterkrankungen und den damit verbundenen möglichen Risiken und Komplikationen während der Operation eine wichtige Bedeutung zu. Bei Auffällig­keiten werden zur präoperativen Risikoabklärung in einigen Fällen Zusatz­untersuchungen in Zusammenarbeit mit Ihnen als Hausarzt veranlasst. Diese können in dringenden oder sehr aufwändigen Fällen selbstverständlich im Inselspital durchgeführt werden. Zur Vermeidung von Doppeluntersuchungen (z. B. EKG oder laborchemischen Resultaten), bitten wir Sie, die vorhandenen Ergebnisse Ihren Patientinnen und Patienten zum Spitaleintritt mitzugeben oder diese zu faxen oder via Email an zas@no-spaminsel.ch.

Zur Hilfestellung dient folgende Liste der präoperativen Abklärung (PDF 425KB).

Grundsatz: individuelle Untersuchung gemäss Anamnese und Diagnoseliste

Darüber hinaus verstehen wir die Zentrale Anästhesiesprechstunde als Anlaufstelle für alle internen und externen Fragestellungen von Kolleginnen/Kollegen, ehemaligen Patientinnen/Patienten und Laien. Wir freuen uns auf eine enge und gute Zusammenarbeit mit Ihnen. Für weitere Informationen und den Informationsaustausch stehen wir Ihnen in unserer Zentralen Anästhesie­sprech­stunde zu den Bürozeiten gerne zur Verfügung (Kontakt).