Kursabsagen am BeSiC bezüglich COVID-19

Letztes Update: 17.3.2020 / 14:00h

Aufgrund der nationalen und kantonalen Vorgaben bezüglich Coronavirus (COVID-19) sowie der Vorgaben seitens Insel Gruppe und der Universität Bern gelten für alle Kurse, welche durch das BeSiC organisiert werden, ab sofort die untenstehenden Massnahmen:

  • Alle BeSiC-Kurse für die Studierenden der Universität Bern werden neu bis zum 19.4.2020 sistiert.
  • Das Blockpraktikum (Anästhesiepraktikum im 4. Studienjahr) der Studierenden der Universität Bern wird neu bis zum 19.4.2020 sistiert.
  • Alle BeSiC-Kurse für Mitarbeitende der Insel Gruppe werden neu bis zum 19.4.2020 sistiert.
  • Alle BeSiC-Kurse für externe Kunden der Insel Gruppe werden neu bis zum 19.4.2020 sistiert.
  • Alle vom BeSiC durchgeführten kostenpflichtigen ERC-Kurse werden neu bis zum 19.4.2020 sistiert und, falls möglich, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Anmeldungen der Teilnehmenden bleiben bis zur Bekanntgabe des Verschiebedatums bestehen. Teilnehmende, welche die Kursgebühren noch nicht einbezahlt haben bitten wir, mit einer Zahlung vorerst noch zuzuwarten. Über das Verschiebedatum sowie allfällige Rückzahlungen der Teilnahmegebühren informieren wir Sie baldmöglichst.

Bezüglich der Wiederaufnahme der Schulungen am BeSiC erfolgen Informationen, sobald die Insel Gruppe und die Universität Bern entsprechende Entscheide kommuniziert haben. 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. Allfällige Fragen nehmen wir unter besic@no-spaminsel.ch oder Tel. 031 632 27 22 entgegen.

 

 

BeSiC - Berner Simulations- und CPR-Zentrum

Das Angebot des Berner Simulations- und CPR-Zentrums richtet sich primär an medizinisches Fachpersonal im Bereich Akut- und Notfallmedizin. Unser Kursangebot deckt von den Basiskompetenzen im Bereich Reanimation bis zur realitätsnahen "High-fidelity"-Simulation sämtliche Schulungsbedürfnisse ab.

Die Reanimationskurse finden im interprofessionellen und interdisziplinären Rahmen statt. Unsere Instruktoren sind Spezialisten im Bereich Basic Life Support und Advanced Cardiac Life Support für Erwachsene und Kinder. Als Kompetenzzentrum rund um Reanimationsanliegen sind wir als verlässlicher Partner für sie da.

Das Simulationszentrum ermöglicht effizientes Lernen von praktischen Fertigkeiten, Critical Incident Management und Crew Ressource Management in einer realitätsgetreuen Umgebung ohne Patientengefährdung. Die Simulationstrainings sind zielgruppenorientiert in verschiedene Komplexitätsgrade unterteilt. Diese finden vorzugsweise im interprofessionellen Team statt, das die Teilnehmer auch von ihrem Arbeitsplatz her kennen.